Neue Zürcher Zeitung

“Hoock holte alles aus dem Instrument heraus, von hellem, zärtlich, wehklagendem Klang bis zu Basstiefen, die düster, fast bedrohlich anmuteten. Da staunte das Publikum über technische Souveränität und musikalische Ausstrahlung der profilierten Bassistin.”

© 2021 Christine Hoock | Datenschutz und Impressum